Unsere Familie besteht aus Evelyn Schurig-Kirch  und Torsten Kirch, sowie den Kindern Julian, Friederike und Benedikt.
Unser erster "Familienhund" war unsere Dackel-Pudel-Mischlings-Hündin Lulu, welche schon zu Zeiten ohne Kinder mit uns gelebt hat. Sie haben wir dann 2003 wegen einer Herzerkrankung im Alter von 12 Jahren verloren. Es folgte dann ein knappes Jahr hundefreier Haushalt.
Seit 2004 lebt Kim in unserem Haus, in dieser Zeit hat sie für Ute Rötgers-Parchmann aus Grabstede (Friesland, www.dollardhoeve.com) zwei Würfe gehabt. Durch wesenliche Anregung Utes mit ihrer großen Begeisterung für all ihre Hunde haben wir uns auch entschlossen, uns auf diesem Terrain der Cockerzucht zu versuchen.

Seit Januar 2006 weilt ein weiterer Cocker-Spaniel in unserer Runde, Baldur v. d. Dollardhoeve, Sohn von Nikita und Norten Sable Star vom Eschenweg (Jelle). Baldur hat ein großes Temperament und viel Energie, welche wir auch sehr zu schätzen wissen.

Wir können aufgrund der großen Familie nur eine sehr kleine Liebhaberzucht anstreben, sind aber alle sehr gespannt, auf die Herausforderungen, die sich uns wieder stellen...

Bella ergänzt unseren Haushalt seit 2009 in besonders freundlicher Weise. Leider kann sie nach einem Bandscheibenvorfall 2012 nicht mehr in der Zucht eingesetzt werden.